Composition Prize Zürich 05

Heiri Känzig erhält den Kompositionsauftrag 2005 des Regierungsrates

Der diesjährige Kompositionsauftrag des Regierungsrates mit einem Honorar in der Höhe von 25'000 Franken geht an den international tätigen Schweizer Bassisten und Komponisten Heiri Känzig aus Meilen. Der Kompositionsauftrag Zürich soll Heiri Känzig die Weiterentwicklung seiner Arbeit in den Grenzbereichen verschiedenster Stile und Kulturen ermöglichen.

Heiri Känzig wurde in New York geboren und lebt heute mit seiner Familie in Meilen. Er startete seine Karriere als Jazzmusiker mit 18 Jahren in Graz, wo er die Musikhochschule besuchte. Die erste Tournee bestritt er bereits als Sideman von Art Farmer. Während mehreren Jahren war Känzig stimmgewaltiger Bassist beim legendären Vienna Art Orchestra von Matthias Rüegg und trat weltweit an allen namhaften Jazzfestivals auf. 1989 wurde er als erster Nichtfranzose in das Orchestre National de Jazz in Paris berufen. Die Direktion für Entwicklungshilfe und Zusammenarbeit DEZA ernannte Känzig 2002 im Rahmen des UNO Jahres der Berge zum künstlerischen Leiter des musikalisch einmaligen Crossover-Projektes «Thien Shan Schweiz Express». 22 Musiker aus der Schweiz und Zentralasien traten während mehreren Wochen in ganz Europa und in Zentralasien auf. Im selben Jahr ernannte die Musikhochschule Luzern Heiri Känzig zum Professor für Kontrabass. Sein Schaffen ist bis heute auf über 90 CD Einspielungen dokumentiert. Er gehört zu den auserlesenen europäischen Jazzmusikern, die auf verschiedenen amerikanischen Major Labels vertreten sind.

Der virtuose Bassist hat einen unverkennbar eigenen, ausdrucksstarken Stil auf seinem Instrument entwickelt. Im Zentrum seiner Kompositionen stehen melodisch-rhythmische Elemente, in die auch aktuellste musikalische Entwicklungen einfliessen.

Der Kompositionsauftrag des Kantons Zürich soll Heiri Känzig die Weiterentwicklung und Vertiefung seiner subtilen Arbeit in den Grenzbereichen verschiedenster Stile und Kulturen ermöglichen. Der Festakt zur Erteilung des Kompositionsauftrags findet am 24. November 2005 in Rüti im Rahmen der kulturellen Auszeichnungen des Kantons Zürich statt.

 

Bass player of the year 1999/01

1999 /01 Bass Player of the year“ des Magazins Jazz and More.

 

Disque d'emoi 2006 (CD of the year Jazzmagazine, France)

 2006 Disque d'EMOI 2006 (CD des Jahres 2006 ; DEPART reloaded)Jazzmagazine ,France

 

Worldmusic Award 2003

 Die Reportage über den Tien Shan Schweiz Express “Obertöne auf der Hochalm" wurde mit dem Worldmusic Award 2003 der DW/EBU. WDR 3 ausgezeichnet